Neuigkeiten aus der Branche

Börsenverein: „2019 war für die Buchbranche ein gutes Jahr

Erstellt am 17. Januar 2020 - 1 Minuten zum Lesen

Bücher sind nach wie vor ein wichtiger Umsatzgarant für den Handel. Im Jahr 2019 ist der Umsatz mit Büchern in den wichtigsten Vertriebswegen sogar um 1,4 Prozent gestiegen. Das größte Wachstum gab es in den Bereichen Sachbuch und beim Kinder- und Jugendbuch. Das geht aus dem aktuellen Branchen-Monitor Buch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hervor.

„2019 war für die Buchbranche ein gutes Jahr“, sagt Karin Schmidt-Friderichs, Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Die positive Umsatzentwicklung zeige, dass die Relevanz des Buches in der Gesellschaft trotz eines angespannten Marktumfeldes unbebrochen ist. Das sei ein Verdienst von Verlagen und Buchhandlungen, die in allen Bereichen daran arbeiten, das Buch und das Lesen noch intensiver in den Alltag zu bringen.“

Besonders erfolgreich sind laut dem Branchen-Monitor Buch Sachbücher. Die Warengruppe verzeichnete 2019 mit 4,9 Prozent das größte Umsatzplus. Ebenfalls deutlich dazugewonnen haben Kinder- und Jugendbücher (+4,6 Prozent) und Ratgeber (+3,0 Prozent). Die weiterhin bedeutendste Warengruppe, die Belletristik, liegt mit minus 0,8 Prozent leicht unter dem Vorjahresergebnis. Rückläufig waren ebenso die Umsätze mit Reiseliteratur (-1,0 Prozent).

Der Branchen-Monitor Buch basiert auf den Daten des Handelspanels von Media Control. Es bildet die Vertriebskanäle Sortimentsbuchhandel, E-Commerce inkl. Amazon, Bahnhofsbuchhandel, Kauf-/Warenhäuser, Elektro- und Drogeriemärkte ab. Das Direktgeschäft der Verlage, der Versandbuchhandel, sonstige Verkaufsstellen und Buchgemeinschaften.
Der meistverkaufte Roman 2019 (Belletristik Hardcover) war laut Media Control „Das Geschenk“ von Sebastian Fitzek. Auf Rang 2 folgt der Gewinnertitel des Deutschen Buchpreises 2019, „Herkunft“ von Saša Stanišić, den dritten Platz belegt Ferdinand von Schirachs „Kaffee und Zigaretten“.

Die erfolgreichsten Buchtitel im Bereich Sachbuch waren Bas Kasts „Der Ernährungskompass“, „Kurze Antworten auf große Fragen“ von Stephen Hawking und die Autobiografie „Becoming“ von Michelle Obama. Alle Alle genannten Titel waren schon im Vorjahr auf dem Podium gelandet. 2018 belegte Michelle Obama Rang 1 vor Stephen Hawking und Bas Kast.

Die aktuelle Ausgabe des Branchen-Monitors Buch gibt es unter boersenverein.de