Neuigkeiten aus der Branche

Donna gründet Buchclub: Neues Magazin über das Lesen

Erstellt am 11. Juni 2020 - 1 Minuten zum Lesen

Die Frauenzeitschrift Donna aus der Funke Mediengruppe hat in dieser Woche das Sonderheft Buchclub auf den Markt gebracht. Es ist seit Mittwoch, 10. Juni, im Bahnhofsbuchhandel erhältlich.

Federführend im Donna Buchclub sind sechs Redakteurinnen um Chefredakteurin Dr. Sabine Hofmann. Sie sagt: „Jede von uns liebt Bücher, Lesen ist ein großes Thema bei uns. In unserem Magazin teilen wir die Leidenschaft jetzt mit unseren Leserinnen und stellen ihnen unsere absoluten Lieblingstitel vor.“

Auf 132 Seiten präsentieren die Buchclub-Mitgliederinnen ihre Favoriten aus Themenbereichen wie Humor, Historische Romane, Krimi, Unterhaltung, Sachbuch und Ratgeber sowie Kochen. Darüber hinaus enthält das Magazin Schriftsteller-Portraits, unter anderen von Carmen Korn (“Töchter einer neuen Zeit”), Nele Neuhaus (u.a. „Zeiten des Sturms“, „Böser Wolf“) oder von Peter Wohlleben (u.a. „Das geheime Leben der Bäume“). Die DONNA-Buchclub-Redakteurinnen stellen außerdem ihre Lieblings-Buchhandlungen vor.
Donna Buchclub erscheint zunächst einmalig und kostet 6,80 Euro.

Neben diesem Newcomer gibt es weitere Magazine im Bahnhofsbuchhandel, die sich regelmäßig und überwiegend mit Büchern und Literatur befassen, zum Beispiel Bücher (Falkemedia, zweimonatlich, 6,99 Euro).