Neuigkeiten aus der Branche

Zeit-Serie "Weltmeisterschaft des Denkens“ startet mit Werbekampagne

Erstellt am 17. Juli 2020 - 1 Minuten zum Lesen

Die Zeit hat mit der „Weltmeisterschaft des Denkens“, ein großes, vierteiliges Sommerspiel gestartet. Die erste Folge ist am 16. Juli im Zeit-Ressort „Z“ erschienen. Noch bis zum 6. August wird wöchentlich ein neues Rätsel veröffentlicht. Vor diesem Hintergrund wirbt die Wochenzeitung auch im Bahnhofsbuchhandel.

Bei der Weltmeisterschaft des Denkens sind je nach Aufgabe verschiedene Denkweisen gefordert: Etwa konstruktives Denken, intuitives, logisches und soziales bzw. Schwarm-Denken. Der Wochenzeitung begleitet die Serie mit einer großen Werbekampagne. Das Brutto-Mediavolumen liegt im sechsstelligen Bereich.

Neben Plakatwerbung und Anzeigen in Print- und Online soll es auch im Bahnhofsbuchhandel eine Reihe von Werbemaßnahmen geben. Anlässlich des Serienstarts wurden laut Verlagsangaben insgesamt 400 neue Aktionsdisplays für die Zeit und weitere im Pressehandel erhältliche Produkte der Markenfamilie an ausgewählte Verkaufsstellen in Bahnhofsbuchhandel, Pressefachhandel und Buchhandel ausgeliefert. Außerdem sind Schaufensterwerbung, Sonderplatzierungen und Digital Signage geplant.